11.01.2010 - Premiere fr die Turn-10-Wettkampfform

Premiere beim TV Steinau in der Steinauer Brder-Grimm-Turnhalle: Die Schler- und Jugendturner des TV Steinau und des TV Lieblos haben den ersten Testwettkampf fr das neue Turn-10-Programm bestritten.

Der TV Steinau hatte in Zusammenarbeit mit dem TV Lieblos den ersten Turn-10-Wettkampf im Gertturnen mnnlich im Turngau Kinzig vorbereitet. Wir setzen uns dafr ein, vom alten, festgefahrenen Programm abzukommen und im Turngau Kinzig auch buy windows 10 pro key das Turn-10-Programm wettkampfmig aufzunehmen, sagte Trainerin Kathrin Raab.
best rolex replica
Wir sind also absoluter Vorreiter, so Raab weiter. Turn 10 ist das sterreichische Vereins- und Hobby-Wettkampfprogramm im Gertturnen. Das System ist weltweit neu. Statt vorgegebener Pflichtbungen kann jeder Turner Elemente aus dem zehnteiligen Katalog auswhlen und damit die Kr-bungen frei zusammenstellen. Turn 10 ist ein Breitenturnprogramm fr den Vereinssport.
Der TV Lieblos und der TV Steinau setzen sich dafr ein, dieses Turnprogramm auch im Turngau Kinzig einzufhren. Der erste Testwettkampf hierfr verlief problemlos. Insgesamt 19 Turner (sechs vom TV Lieblos und 13 aus Steinau) an jeweils fnf Gerten nahmen zur Premiere an dem Turnvergleich teil. Kathrin Raab: Neu ist auch, dass das Gert Minitrampolin mit im Programm ist.

Steinau bei den Kleinsten vorne

Im Wettkampf der Kleinsten (Jahrgang 2002/03), lag der TV Steinau vorne. Den Siegertitel errang Tristan Kthner (62.00 Punkte). Zweiter wurde Benedikt Hunsmann (59.00) und auf Platz drei landete der jngste Wettkampfturner des TV Steinau, Lutz Raab, mit 48,00 Punkten. Im Wettkampf 2000/01 siegte Timo Blaschke vom TV Lieblos mit 55,50 Punkten vor Elias Strott (TV Steinau, 52,50) und dem Liebloser Aaron Knickel (51,50). Im Wettkampf 1998/99 belegten konkurrenzlos Clemens Wanoschek und Carsten Dengler vom TV Lieblos die Pltze eins und zwei.

Der Hessenmeister im Gertturnen der Schler, Sren Krger aus Salmnster, der fr den TV Lieblos turnt, wurde im Wettkampf der Oberstufe (Jahrgang 1996/97) seiner Favoritenrolle gerecht: Krger siegte orologi replica italia souvern mit 72,50 Punkten und groem Vorsprung vor dem Steinauer David Doll, der als Zweiter 66,00 Punkte erzielte. Dritter wurde Dolls Teamkamerad Henry Hildebrand (59,50). www.bagsonly.net
Konkurrenzlos startete im Wettkampf 1994/95 Till Wiegel vom TV Lieblos und erzielte 70,50 Punkten. Alle Turner, Trainer und Kampfrichter waren mit dem Verlauf des ersten Turn-10-Wettkampfes sehr zufrieden. Nun soll das System im gesamten Turngau Kinzig eingefhrt werden.

Author: Admin

Weiter fhrender Link: www.fuldaerzeitung.de

 

QUICK DOWNLOADS

Zur Ansicht der PDF-Dokumente benötigen Sie den Acrobat Reader - Download hier

Besonderer Dank an...
  • Frau Dr. Fajer Klüh