19.04.2014 - TV Steinau drckt Titelkmpfen seinen Stempel auf

Bei den Gau-Einzelmeisterschaften im Gertturnen weiblich in Oberrodenbach hat der TV Steinau mchtig abgesahnt: Die Turnerinnen aus der Brder-Grimm-Stadt waren mit elf Medaillen der erfolgreichste Verein im Turngau Kinzig.

Mit 18 Turnerinnen in sieben Wettkmpfen war der TV Steinau in der Sdhanghalle angetreten. Die Bilanz war super: In den auf Landesebene weiter breitling replica fhrenden Meisterschafts- und Final-Wettkmpfen stellte der TV Steinau mit Alisa Lang, Nicole Germersdorff, Sophia Hunsmann, Franziska Lang, Kleopatra Klh und Karlotta Kohlhepp gleich sechs Gaumeisterinnen. Diana Gemsjger und Theresa Schfer wurden Vizemeisterinnen, Emma Schneider, Lorena Krso und Arina Milijenko holten Bronze.

Im Wettkampf 1, KM III (Jahrgang 1997 bis 1998) wurde Alisa Lang vom TV Steinau ihrer Favoritenrolle gerecht und mit 56,60 Punkten www.cuwatch.com Gaumeisterin. An allen vier Gerten, Sprung (13,80), Barren 13,70), Boden (14,10) war sie beste Turnerin und glnzte besonders am Balken (15,00).

Einen Steinauer Doppelsieg gab es im Wettkampf 2, KM III (Jahrgang 1999 bis 2000). Nicole Germersdorff holte sich mit 53,30 Punkten den Gautitel, und Diana Gemsjger (50,50) wurde rolex air king replica horloges Vizemeisterin. Germersdorff erzielte im Vergleich zu ihren Konkurrentinnen besonders an den Gerten Barren (13,30) und Boden (13,20) sehr gute Noten und erturnte sich einen Abstand von fast 3 Punkten. Gemsjger bot bei ihrem ersten KM-Wettkampf an allen Gerten eine solide Leistung und machte mit nur 0,05 Punkten Vorsprung vor der Drittplatzierten Mona Ellenbrand (TV Lieblos) aus Salmnster den Steinauer "Doppelsieg" perfekt.

Sophia Hunsmann vom TV Steinau siegte im Wettkampf 5 (P7 bis P9, Jahrgang 1997 und jnger) mit guten 60,25 Punkten. Am Sprung erreichte Sie mit einer P7 (Ausgangswert 17,00) 16,00 Punkte.

Im Wettkampf 6 (P6 bis P7, Jahrgang 2000 bis 2001) belegte der TV Steinau alle Podestpltze: Franziska Lang wurde mit 63,45 Punkten Gaumeisterin vor Vizemeisterin Theresa Schfer (58,60) und Emma Schneider (57,00), die Bronze gewann. Natalie Zahn (56,80) auf Rang vier machte den Steinauer Triumph perfekt. Lang zeigte an jedem Gert die Bestleistung dieses Wettkampfes, besonders gut war die Bewertung am Sprung (16,65). Dort wurden ihr beim gezeigten Handstandberschlag ber den 1,20 Meter hohen Sprungtisch nur 0,35 Punkte vom Kampfgericht abgezogen.

Kleopatra Klh (TV Steinau) holte sich im Wettkampf 7 (P5 bis P6, Jahrgang 2002 bis 2003) mit 60,50 Punkten den Gautitel vor Malin Seidl (59,05, TSV Rodenbach) und ihrer
replica rolex Vereinskollegin Lorena Krso (55,85). Marlene Doll (TV Steinau) erlebte am Boden einen schmerzhaften Sturz, turnte zwar weiter, kam aber ber den sechsten Platz nicht hinaus.

Im Wettkampf 8, (P5, Jahrgang 2004 und jnger) berraschte Karlotta Kohlhepp (TV Steinau) als Gaumeisterin mit 56,45 Punkten vor Larissa Kortmann (TSV Rodenbach 56,15). Bronze holte mit 55,20 Punkten Arina Milijenko (TV Steinau), die Beste am Barren (14,00) war. Hannah Dppenschmitt (Alsberg/TV Orb), mit der zweitbesten Wertung am Boden (14,00), verpasste als Siebte nur um 1,10 Punkte den Bronzeplatz. Im Wettkampf 9 (P4, Jahrgang 2005 und jnger) wurde Lena Eisel vom TV Steinau mit 50,55 Punkten Fnfte. Kristina Fink landete auf Platz sieben (50,15).

Der TV Steinau hat sich mit sechs Turnerinnen fr die Hessischen Einzelmeisterschaften beziehungsweise Final-Wettkmpfe am 10./11. Mai in Kalbach bei Frankfurt qualifiziert. Als Kampfrichter fungierten Burkhard Lamm, Brigitta Frischkorn, Raphaela Krapf und Paula Schneider, ohne deren Einsatz eine Teilnahme von 18 Turnerinnen nicht mglich gewesen wre.

Einen erfolgreichen Einstand gaben auch die Mdchen des TV Soden-Stolzenberg. Helena Bchner gewann im Wettkampf 11 (Turn10, Jahrgnge 2000 und 2001) Patek Philippe Complicated Replica Watches gegen eine starke Konkurrenz Bronze. "Zuerst sah es gar nicht so sehr nach Erfolg aus. Noch am Reck lag Helena auf dem fnften Platz. Aber von Gert zu Gert holte sie kontinuierlich auf und errang mit 73,50 Punkten noch den dritten Rang", berichtete Trainer Rainer Hausmann. Fr Nachwuchsturnerin Lea Trageser (8) sei es der erste replicas de relojes Wettkampf gewesen. "Und so konnte sie schon damit zufrieden sein, immerhin den vorletzten Platz zu erreichen. Marie Flach (11) startete zum ersten Mal bei den Pflichtbungen in der P5", so Hausmann.

Author: Admin

Weiter fhrender Link: islaamkennis.nl/moslima/wp-rss.php

 

QUICK DOWNLOADS

Zur Ansicht der PDF-Dokumente benötigen Sie den Acrobat Reader - Download hier

Besonderer Dank an...
  • Frau Dr. Fajer Klüh